Text = Text, oder etwa nicht?

Manche Kunden sind der Meinung, man könne Pressemeldungen, Fachtexte und Produktbeschreibungen alle auf eine Ebene stellen. Das ist natürlich nicht der Fall. Das wäre genauso, wie wenn man einen Roman mit einem Sachbuch vergleichen würde. Jeder weiß, dass dies zwei vollkommen unterschiedliche Arten sind, Texte zu schreiben. Und so ist das auch bei den Texten, die ich anbiete. Damit Ihnen das Verständnis etwas leichter fällt, möchte ich Ihnen das etwas näher bringen.

  • Suchmaschinenoptimierte Texte wie Artikelverzeichnistexte oder Pressemeldungen sollen die Homepage, die Ware oder die Dienstleistung des Kunden in einer sachlichen Weise darstellen, wobei man hier besonders auf die Keywords Wert legen muss, die der Kunde wünscht.
  • Redaktionelle Pressemitteilungen sind sehr ausführlich und haben eine klare Struktur, an die man sich halten sollte: Überschrift, Headline, Unterzeile, Zusammenfassung, Hintergrundinfos, Fazit, Kontaktdaten.
  • Webseitentexte sollen für den User geschrieben werden. Der Besucher oder der Kunde soll sich auf der Website wohlfühlen und in den Texten sofort wissen, worum es geht. Wird etwas angeboten, muss verkaufsorientiert getextet werden, ist es beispielsweise eine Fanseite, dann kann auch mal ein lockerer Schreibstil helfen. Der Kunde ist König, sollte sich aber auch beraten lassen.
  • Fachtexte sind natürlich sachlich gehalten und je nach Länge mit einer Vielzahl an Informationen gespickt. Die Erstellung solcher Texte dauert in der Regel mit am längsten.
  • Bookmarktexte und Webkatalogtexte sind Kurztexte und dienen der Suchmaschinenoptimierung. Bookmarktexte werden aus Sicht des Users geschrieben, Webkatalogtexte aus Sicht des Webseitenbetreibers.
  • Blogbeiträge sind in der Regel lockerer im Schreibstil und beinhalten auch oft persönliche Meinungen des Schreibers.

Eine Menge unterschiedlicher Texte, an die man natürlich alle in einer anderen Art und Weise herangehen muss. Nur so viel zum Thema „Text = Text“. Das ist eben nicht der Fall.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.